Holunderblüten-Event

Heute starte ich mein privates Holunderblüten-Event! Endlich beginnen die Büsche zu blühen, und wir haben heute vormittag bei prächtigem Frühlingswetter zum ersten Mal welche einsammeln können. Ich freu mich auf jede Menge Sirup, Gelee, Marinade, Suppe und was sonst noch so kommen mag…

Holunderblüten

Als erstes kommt immer der Sirup dran. Diesmal nehme ich ein Rezept für kalt aufgesetzten Sirup (von Oskar Marti)

1,5 l Wasser
1000 g Zucker

aufkochen und abkühlen lassen. Ich überschütte damit

30 g Weinsteinsäure
2 Zitronen in Scheiben
15-20 Holunderblüten, von den dicken Stengeln befreit.

Das Ganze soll nun 5 Tage kühl stehen, dann wird es abgefiltert, kurz aufgekocht und in sterilisierte Gläser gefüllt. Ich bin gespannt. Nach meinem bisherigen Rezept zogen die Blüten nur für 24 Stunden, allerdings kamen sie ins aufgekochte noch heiße Wasser, mit viel mehr Zitrone.