Fenchel-Schafskäse-Blätterteigtaschen

Ich bin zurück aus Luxemburg. Und nach der langen Fahrt habe ich keine Lust auf viel Kocherei.

Blätterteig mit Füllung

Eine Packung Bio-Blätterteig ist noch eingefroren, daraus kann man schnell was machen. Ich schneide eine Fenchelknolle in feine Scheiben, eine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen in kleine Würfelchen. Alles zusammen dünste ich mit zwei guten EL Gundermann-Brennnessel-Pesto gar. Dann gebe ich 200 g Schafskäse in Würfeln dazu und lasse ihn ein wenig schmelzen. Dann kommen noch 10-12 entkernte Kalamata-Oliven dazu.

Inzwischen sind die Teigblätter aufgetaut. Ich verteile die Gemüse-Käse-Mischung auf die 6 Blätter und falte sie über Eck. Ein Eigelb muss zum Bestreichen dran glauben, dann kommen die Päckchen bei 200° für 20 Minuten in den Backofen, bis sie braun und plusterig sind. Dazu gibt es ein paar Salatblätter mit ein wenig Vinaigrette.

4 Stück reichen übrigens für 2 Personen, 2 sind Reserve für morgen 😉

Fertige Taschen